Anzeige

Plastik überflüssig machen – mit Duschbrocken

30. September 2020 | Nachhaltige Mode & Kosmetik

Kenngelernt haben sie sich auf einer Weltreise, und entstanden ist die bahnbrechende Idee für eine plastikfreie Lösung unter der Dusche ebenfalls auf Reisen: Shampoo- und Duschgelflaschen sind nicht nur wegen der Plastikverpackung schlecht für die Umwelt, die doppelte Menge an Verpackungen in einem Reiserucksack nervt allerdings ebenfalls. Mit dem Wunsch, eine kluge und praktische Lösung zu finden, sind Johannes und Christoph schließlich nach Deutschland zurückgekehrt. In diesem Blogartikel erzählen wir euch heute die Geschichte des Duschbrockens – und natürlich auch seine Erfolge. Denn mittlerweile hat das Duschwunder über eine Million Plastikflaschen einsparen können.

Der Duschbrocken – Eine Entstehungsgeschichte

Wieder in Deutschland angekommen, beschäftigten sich die beiden voller Ehrgeiz mit ihrem Plan, Shampoo und Duschgel in Plastikflaschen überflüssig zu machen – dass es sich zur Plastikeinsparung um ein festes Produkt handeln sollte, damit keine Verpackungen nötig sind, war beiden recht schnell klar. Nach dem Motto „Fest is Best“  wurden ohne Vorkenntnisse in Chemie Rezepte entwickelt und getestet, bis am Ende schließlich der feste Duschhelfer entstand.
Schließlich präsentierten Johannes und Christoph ihre smarte Idee mit einer Crowdfunding-Kampagne, und innerhalb kürzester Zeit erhielt der Duschbrocken ein Startbudget von knapp 50.000€.

Duschbrocken-Küche und Schaumstation

Mit einer Pizzaknetmaschine und einer Handpresse ausgestattet gründeten die beiden Duschbrockenerfinder nun auf 30 qm ihre erste Duschbrocken-Küche – noch nicht wissend, dass die Produktion bald schon in eine Stuttgarter Seifenmanufaktur umziehen würde. Lager, Büro und Versand fanden an einem separaten Ort statt, der liebevoll die „Schaumstation“ genannt wird. Bis heute produzieren beide gemeinsam mit Partnern in Deutschland und Österreich eigenhändig Duschbrocken. Der Versand der kleinen Saubermacher ist klimaneutral und die Pakete werden plastikfrei verpackt.

Plastik überflüssig machen – aber bitte ohne auf ein Duscherlebnis mit Schaum und Duft zu verzichten!

Nachhaltigkeit soll Spaß machen, so die Philosophie der beiden Duschbrocken-Gründer. Auch wenn Shampoo und Duschgel in einer Kombination daherkommen, so soll das Duschen mit dem Produkt immer noch Vergnügen bereiten – also vor allem schäumen und duften. Es gibt zurzeit drei Versionen des Duschbrockens, die sich im Duft und teilweise minimal in den Inhaltsstoffen unterscheiden:

Frida Früchtchen

Frida Früchtchen kommt in einem hübschen Gelborange daher und duftet süß nach tropischen Früchten. Besonders für Allergiker ist Frida besonders geeignet, da sie keine ausweisungspflichtigen Allergene enthält. Der Duschbrocken schäumt genauso wie man es von herkömmlichen Shampoos und Duschgels kennt und macht gute Laune mit seinem fruchtigen Duft.

Carlos Cocos

Der weiße Duschbrocken duftet nicht so deutlich wie seine Geschwister – euch erwartet eine sanfte Mischung aus Kokosnuss- und Vanilleduft. Carlos Cocos kommt ohne Farbstoffe aus und schäumt und pflegt dennoch genauso wie die anderen Duschbrocken.

Maxi Minz

Mit einem spritzig-frischen Duft nach Zitrus und Minze kommt der türkisfarbene Duschbrocken daher. Gerade im Sommer erfrischt Maxi Minz und pflegt die Haut gleichermaßen – aber auch ohne sommerliche Temperaturen macht dieser Duschbrocken wach und startklar für den Tag.

Alle drei Duschbrocken sind komplett vegan, frei von Palmöl und tierversuchsfrei. Sie sind zu über 99,9% natürlich und somit biologisch abbaubar – nur ein minimaler Anteil der enthaltenen Parfümöle wird synthetisch hergestellt, was sich wie folgt erklären lässt: Christoph und Johannes glauben, dass sie mehr Menschen von der Plastikflasche wegbekommen, wenn das Duschen mit einer nachhaltigen Alternative trotzdem Spaß macht. Und da ist ein leckerer Duft einfach nicht zu vernachlässigen!

Keine Seife – trotzdem sauber!

Bevor jetzt jeder denkt: „Da kann ich auch zur Seife greifen“ – die traditionelle Seife eignet sich tatsächlich nicht besonders gut zum Duschen. Der pH-Wert einer Seife ist viel zu hoch für die Haut, sie wird auf längere Sicht stärker beansprucht und es bilden sich Schlieren und Rückstände sowohl auf der Haut als auch in den Haaren. Der Duschbrocken als festes 2in1 Shampoo und Duschgel hingegen ist mit einem pH-Wert von 5,5 absolut pH-hautneutral und damit bestens für tägliches Duschen geeignet. Auch beim Waschen der Haare ist keine nachträgliche saure Rinse notwendig, denn der Duschbrocken reinigt deine Haare quietschsauber und pflegt sie trotzdem. Und das Beste: Keine Plastikverpackung, also auch kein vermeidbarer Plastikmüll.

Die Sauberkraft des Duschbrockens kommt von der waschaktiven Substanz Sodium Cocoyl Isethionate (SCI), ein besonders mildes Tensid, welches aus der Fettsäure von Kokosöl gewonnen wird. SCI wird häufig in Babyshampoos verwendet, weil es nicht so aggressiv und sehr verträglich ist. Zusammen mit der Bio-Glucose aus Soja und Mais ergibt das ein nachhaltiges und besonders hautverträgliches Produkt, welches man ohne schlechtes Gewissen gegenüber der Umwelt benutzen kann.

Nachhaltig Lagerung der Duschbrocken – Die FAIRpackung

Optional mit bestellbar im Set oder auch einzeln erhältlich ist die praktische FAIRpackung für deinen persönlichen Duschbrocken. Sie ist komplett frei von Erdöl und wird aus einer Mischung nachwachsender Rohstoffe wie Mais und Zuckerrohr sowie Abfallprodukten aus der Papier- und Holzproduktion hergestellt und ist 100% kompostierbar. Die FAIRpackung ist angepasst auf die einzigartige Form der Duschbrocken und hilft durch ihre Beschaffenheit Maxi, Carlos oder Frida in der Dusche beim Trockenwerden, da das Wasser optimal ablaufen und der Duschbrocken trocknen kann. Wer also auf einen Zero-Waste-Lebensstil im Badezimmer achtet, aber auch seinen Duschbrocken mit ins Schwimmbad oder auf Reisen nehmen möchte, ist mit der FAIRpackung gut bedient.

Neugierig geworden? Im Shop von Duschbrocken wird auch ein praktisches Set zum Testen angeboten, welches alle drei Duschbrockensorten zu einem vergünstigten Preis und eine FAIRpackung enthält: Das Schaumschläger-Set. Ideal zum Ausprobieren, vor allem wenn man sich noch nicht für einen Duft entschieden hat!

Mehr zum Thema Nachhaltige Mode & Kosmetik
Weitere Themen