Anzeige

Plastikfreie Unverpackt-Drogerie

23. November 2020 | Nachhaltige Mode & Kosmetik

Die Idee, eine Unverpackt-Drogerie zu gründen, war für Ulrike Bohländer ein Prozess. Beim Gang durch herkömmliche Drogerien türmten sich Fragen auf: Wieso ist fast nichts ohne Plastik erhältlich, was bedeuten Wegwerfwindeln für die Müllwirtschaft und letztendlich für die Umwelt, warum sind größtenteils noch schädliche oder zumindest bedenkliche Inhaltsstoffe in Produkten enthalten, und vor allem: Wieso sind so viele Drogerieprodukte zum Einmalgebrauch und damit zum Wegwerfen produziert? Nach gründlicher Recherche und reichlicher Überlegung war Ulrike Bohländer klar: Sie muss die Alternative schlichtweg selbst bieten und die erste Unverpackt-Drogerie Deutschlands eröffnen.

Ulrike Bohländer in der Naturgerie
Ulrike Bohländer in der Naturgerie

Was unterscheidet eine Unverpackt-Drogerie von Unverpackt-Läden?

Auch Produkte für Babies und Kinder befinden sich im Sortiment
Auch Produkte für Babies und Kinder befinden sich im Sortiment

Das Sortiment der im August 2020 in Köln eröffneten Naturgerie ähnelt dem einer herkömmlichen Drogerie. Es gibt also verschiedenste Artikel wie Shampoos oder Produkte zur Körperpflege, Waschmittel, Seifen und Putzmittel von unterschiedlichen Herstellern zur Auswahl – und das zu 100% plastikfrei und nachhaltig. Sogar dekorative Kosmetik, Parfums und alles für Babies bietet die Naturgerie.

Ulrike Bohländer ist es wichtig, dass nicht nur Zero-Waste-Profis auf ihre Kosten kommen, sondern dass sie allen interessierten und umweltbewussten Menschen den Einstieg zu Plastik- und Müllvermeidung ermöglicht: Ökologisch sinnvolle, fair produzierte, unbedenkliche und vor allem plastikfreie Drogerieartikel. Besonders Einsteiger werden ins Staunen kommen, welche Produkte für Körperpflege, den Haushalt oder auch für Babies einfach ersetzt werden können. Natürlich kann man auch jederzeit vor Ort eine Beratung in Anspruch nehmen – dafür nehmen sich Ulrike Bohländer und ihre Filialleiterin Laura Wotschak gerne Zeit.

In der Naturgerie in Köln sowie im Onlineshop des Ladens findet man nur Produkte, die vor, während oder nach ihrem Gebrauch deutlich nachhaltiger sind als herkömmliche Drogerie-Produkte. Das Motto des nachhaltigen Ladens: Rundum gut für Mensch und Natur. Von Innen sowie von Außen.

Woher kommen die nachhaltigen Produkte in der Naturgerie?

Die Naturgerie ist die erste Drogerie in Deutschland, die sich auf unverpackte Produkte spezialisiert
Die Naturgerie ist die erste Drogerie in Deutschland, die sich auf unverpackte Produkte spezialisiert

Als erste Unverpackt-Drogerie Deutschlands legt die Naturgerie besonderen Wert darauf, dass ohne nachzudenken und aufwändige Recherche der Drogerie-Einkaufsbummel mit bestem Gewissen genossen werden kann. Und das geht nur, indem alle angebotenen Produkte nicht nur gut für euch sind, sondern auch für die Umwelt.

Die Naturgerie bezieht hauptsächlich Produkte, die von kleinen Manufakturen, Start-Ups und mittelständischen Unternehmen hergestellt werden – am besten aus der Region, um den CO2-Verbrauch gering zu halten – und welche auf schädliche Inhaltsstoffe verzichten. Du findest hier also kein Mikroplastik, kein Aluminium, keine Parabene, Silikone, PEGs, Erdöl, Mineralöle, Paraffine oder synthetischen Konservierungsstoffe. Natürlich wird auch aus Umweltgründen kein Palmöl verwendet und Tierversuche kommen überhaupt nicht infrage. Vieles ist außerdem vegan, wenn kein Honig,  Bienenwachs oder Milch verarbeitet werden. Und natürlich am allerwichtigsten:

Die Produkte sind ganz unverpackt, oder lassen sich in Gläser füllen
Die Produkte sind ganz unverpackt, oder lassen sich in Gläser füllen

Alle angebotenen Produkte kommen entweder ganz ohne Verpackung aus oder sind zumindest nur minimalistisch und plastikfrei verpackt, wie zum Beispiel in Papier oder Glas. Fast die Hälfte des Sortiments der Naturgerie besteht aus unverpackten Produkten, die wie in anderen Unverpackt-Geschäften auch einfach in mitgebrachte Behälter abgefüllt werden können. So findet man beispielsweise diverse Wasch-, Putz- und Geschirrspülmittel, Shampoo, Deos, Öle oder Gesichtscremes in den Abfüllbehältern. Selbst ätherische Öle kann man sich hier immer wieder auffüllen lassen.

Plastikfreier Alltag – Auch Einsteiger und Neugierige sind willkommen!

Hier findest du alles für ein Bad mit Zero-Waste
Hier findest du alles für ein Bad mit Zero-Waste

Jeder kann ganz einfach auch im Alltag etwas für unsere Umwelt tun. Gerade in Sachen Haushalt und Körperpflege kann noch einiges getan werden, wie du auch in unserem Artikel über Zero-Waste im Bad nachlesen kannst. Und nicht nur Fortgeschrittene in Sachen Zero-Waste finden in Deutschlands erster Unverpackt-Drogerie alles, was sie brauchen. Auch Einsteiger in die Plastikfrei-Welt und Neugierige sind willkommen und werden gerne beraten, wie sie auch im Alltag Schritt für Schritt für weniger Müll sorgen können. Du möchtest die Alternativen erst einmal ausprobieren? In der Naturgerie kannst du dir auch kleine Probiermengen zum Testen abfüllen und erst mal experimentieren, was für dich persönlich das Richtige ist. Der große Vorteil an abfüllbaren Produkten: Verpackungen werden durch die Nutzung von Mehrwegbehältern komplett gespart. Ein weiterer positiver Faktor ist, dass neben flüssigen Produkten auch feste Varianten angeboten werden. Durch die feste Form, in Pulver oder als Konzentrate sind diese Produkte deutlich ergiebiger als mit viel Wasser und Füllstoffen angereicherte herkömmliche Produkte in Plastikflaschen und verursachen beim Transport auch weniger CO2!

Eine bessere Welt für die nächste Generation

Du findest auch einiges zum Selbermachen, wie Do-It-Yourself-Sets
Du findest auch einiges zum Selbermachen, wie Do-It-Yourself-Sets

Weniger Müll produzieren, nachhaltige Produkte nutzen und auf bedenkliche Inhaltsstoffe verzichten tut Gutes – Zum einen für dich und deine Gesundheit, aber auch für die Umwelt.

Ein gesunder und plastikarmer Lebensstil muss nicht mit Komplett-Verzicht, schlechter Laune und Zwang einhergehen. Am besten probiert man aus und experimentiert, wie sich Alternativen in den Alltag einbringen lassen. Unser Tipp: Die Naturgerie bietet auch tolle Do-It-Yourself-Sets sowie Vorratsdosen und Flaschen aus Glas, in denen du beispielsweise auch selbstgemachten Reiniger abfüllen kannst.

Mehr zum Thema Nachhaltige Mode & Kosmetik
Weitere Themen